Geschichte der Sonnensegel

Seit Anbeginn der Zeiten hat die Menschheit nach Wegen gesucht, um einen Unterstand sicherzustellen. Dieser Unterstand musste die frühen Höhlenmenschen vor der rauen Umgebung schützen, der sie ausgesetzt waren. Die Höhlenmenschen verwendeten Stöcke und Blätter, um sich vor den Elementen zu schützen. Die fortschrittlicheren Ägypter begannen, Streifen gewebter Stoffe zu verwenden, um sich vor den schädlichen UV-Strahlen der Sonne zu schützen.

Das massive römische Kolosseum nahm einst mehr als 80.000 Menschen auf, stand 187 Fuß hoch und nahm sechs Morgen ein. Trotz der gewaltigen Größe waren die Römer imstande, ein einziehbares Sonnendach zu bauen. Dieses gewaltige einziehbare Sonnendach wurde von 240 Masten getragen und mit Tuch bedeckt. Somit haben die Römer das Sonnensegel erfunden.

Sonnensegel haben Geschichte gemacht. In Kriegszeiten wurden überschüssige Segel als Beschattung am Schlachtfeld verwendet, in neueren, friedlicheren Zeiten bieten Sonnensegel auch Schutz für spielende Kinder.

Frühere, für Sonnensegel verwendete Materialien waren nicht beständig und wurden aus, von der Bootindustrie verwendetem, Canvas-Material gemacht. Die Beanspruchung durch UV-Strahlen führte mit der Zeit zur Degenerierung dieser Materialien. Außerdem war der Stoff sehr schwer, unförmig und hielt nicht lange.

In den 1980ern brachte die moderne Technologie die Erfindung des Markisenstoffes. Markisenstoffe gewannen an sehr dürren Orten, wie Australien, Südafrika und Neuseeland sehr schnell an Beliebtheit. Das Rohmaterial wird kombiniert mit Zusatzstoffen, die verhindern, dass UV-Strahlen das Tuch ruinieren. Die meisten Markisenstoffe sind ausgelegt für eine UV-Lebenszeit von entweder 5 oder 10 Jahren.

Mit den frühen 1990ern konnten Sonnensegel in ganz Australien vorgefunden werden. Nun bieten über 1200 Unternehmen Ihre Dienstleistungen, vom Design, über die Herstellung, bis zur Installation von Sonnensegeln an. Die hohe Rate an Hautkrebs hat die Australier veranlasst, mehr Augenmerk auf ´Sonnensicherheit´ zu legen. Kommerzielle Sonnensegel können genauso funktionieren wie die Verwendung von Sonnenschutzmitteln, indem sie bis zu 89% der UVA- und UVB-Strahlen abhalten.

Heutzutage existiert eine große Anzahl von Optionen für Sonnensegel. Die Hersteller produzieren gebrauchsfertige Sonnensegel, die weltweit von den Geschäften auf Lager genommen werden können. Andere Optionen, wie maßgefertigte Sonnensegel bestehen ebenfalls. Es können eine Vielzahl an Designs für Sonnensegel gefunden werden, Sie können dreieckige, rechteckige und quadratische Sonnensegel kaufen. Hersteller von maßgefertigten Sonnensegeln können praktisch jede Größe, die Sie sich vorstellen können, anfertigen. Auf jeden Fall können vorgefertigte Sonnensegel eine schnelle Erleichterung für einen heißen Tag bieten.

Heutzutage werden Sonnensegel verwendet, um eine Vielzahl an Dingen abzudecken. Kinderspielplätze, genauso wie Gehwege und Swimmingpools werden von Sonnensegeln bedeckt. Ebenso gut können Sie verwendet werden, um Fahrzeuge vor der Belastung von UV-Strahlen zu schützen oder um auf Ihrer Terrasse Schatten zu spenden. Ihrer Phantasie sind bei den Verwendungsmöglichkeiten von Sonnensegeln keine Grenzen gesetzt.

Sonnensegel bieten Schutz vor der Sonne und werden in den Vereinigten Staaten, ebenso wie in Kanada immer beliebter. Aufgrund der Widerstandsfähigkeit des Stoffes, flattern Sonnensegel, wenn sie richtig installiert sind, nicht im Wind. Und darüber hinaus können Sonnensegel permanent installiert werden, aber auch nur vorübergehend.

Die Vorzüge von Sonnensegeln sind zahlreich. Sonnensegel sind auch sehr stilvoll, praktisch, langlebig und leistbar. Kein Wunder, dass sie so ungemein beliebt werden, in den Vereinigten Staaten ebenso, wie rund um die Welt.

Previous post:

Next post: